. .
Illustration

IHK24

IHK-Unternehmens-Innovationspreis 2007 an Potsdamer und Luckenwalder Unternehmen


Die BioAnalyt GmbH aus Potsdam und die CellTrend GmbH aus Luckenwalde sind mit dem "IHK- Unternehmens- Innovationspreis 2007" der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam ausgezeichnet worden. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wurde erstmals geteilt und von IHK-Präsident Dr.-Ing. Victor Stimming übergeben.

"Mit ihren Bewerbungen zum Unternehmens-Innovationspreis 2007 der IHK Potsdam haben wiederum zahlreiche Unternehmen eindrucksvoll das Innovationspotenzial der Westbrandenburger Wirtschaft unter Beweis gestellt. Viele Projekte sind in enger Kooperation mit wissenschaftlichen Einrichtungen entstanden", sagte der IHK-Präsident. Mit dem Preis verfolge die IHK das Ziel, so der Präsident, die Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen zu fördern und den IHK-Bezirk in Westbrandenburg als erfolgreiche Innovationsregion weiter zu profilieren.

Der IHK-Innovationswettbewerb fand in diesem Jahr zum achten Mal statt. Die Fachjury stand vor einer schwierigen Entscheidung, wie ihr Vorsitzender, Dr. Ulrich Dietzsch, Geschäftsführer des Technologiezentrums Teltow, feststellte. Insgesamt 37 Bewerbungen lagen vor. Angesichts eines breiten Spektrums an innovativen Produkten und Verfahren beschloss deshalb die Jury, für besondere Leistungen vier Anerkennungen zu vergeben. Sie gingen an

  • SOMATEX® Medical Technologies GmbH aus Teltow für die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Markierung von nichttastbarem, kranken Gewebe der weiblichen Brust
  • InnoMat GmbH aus Teltow für die Entwicklung eines automatisierten Volumendilatometers und den Aufbau eines Anwenderlabors
  • Petrotest® Instruments GmbH & Co. KG aus Dahlewitz für die Entwicklung einer neuen Prüfmethode zur Bestimmung der Lagerungsstabilität und der thermischen Stabilität von Dieselkraftstoffen, Biodiesel und Blends
  • Quality Four GmbH aus Potsdam für die Entwicklung von Qualitätssicherungssystemen bei der Erstellung von Entertainment-Produktionen

Mit der Preisvergabe an die BioAnalyt GmbH aus Potsdam würdigte die Jury insbesondere die Arbeit des Unternehmens bei der Entwicklung einer völlig neuartigen Methode, die eine Vielzahl von Blutuntersuchungen ermöglicht, ohne dass die störenden Blutzellen zuvor in aufwendigen Verfahren herausgefiltert werden müssen. Das Verfahren eröffnet neue diagnostische Ansätze in der Krankheitsprävention und -diagnose und kommt auch in der Veterinärmedizin und Lebensmittelanalytik zum Einsatz.

Der CellTrend GmbH aus Luckenwalde ist es gelungen, ein antikörperbasiertes Testsystem für die Vorhersage des Risikos bei Herzkathedereingriffen zu entwickeln. Vor allem Patienten, die an akuten Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße leiden, können somit vor drohenden Komplikationen bewahrt werden.


Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 14320

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 0331 27 86 164
  • Fax: 0331 28 42 911
  • PRESSEMITTEILUNGEN (ARCHIV)